Presserückblick

Kann ich mir mein Traumhaus leisten?

aus: Das Einfamilien Haus, 01.08.2017

(...) Vorsorge nicht vergessen: «Der Wunsch nach einem Eigenheim ist ungebrochen da. Es wird wegen der hohen Preise einfach immer schwieriger, ihn zu erfüllen», sagt Peter Bannwart. Er ist Experte bei der Hypothekenzentrum AG und dort verantwortlich für die Hypotheken des Schweizerischen Hauseigentümerverbandes. (...) In den kommenden Jahren sollte man dann jedoch versuchen, selber Geld auf die Seite zu legen, um allfällige Zinsanstiege abzufangen. (...)

von Rebekka Haefeli, Das Einfamilien Haus

Eigenheime dank Mami und Papi

aus: Schweiz am Wochenende, 15.07.2017

(...) Lorenz Heim, Hypotheken-Experte im VZ, sagt: «Mir ist bis heute
nicht klar, was die Finma gegen solche Einsteiger-Hypotheken einzuwenden hat, solange sie richtig aufgesetzt werden.» Entscheidend sei: Die jungen Familien müssten die Hypotheken fix über zehn Jahre zu einem tieferen Zins erhalten. Und: Sie müssten das Geld, das durch die tiefen Zinszahlungen frei werde, tatsächlich zur Abzahlung der Hypothek verwenden. «Wird das eingehalten, ginge die Bank kein höheres Risiko ein, die Familie auch nicht.» (...)

Von Niklaus Vontobel, Schweiz am Wochenende

Hypotheken werden für Pensionskassen attraktiver

aus: Aargauer Tagblatt, 20.04.2017

(...) «Aufgrund der ganzen Zinssituation haben einige Pensionskassen ihre Aktivitäten in diesem Bereich verstärkt», sagt Lorenz Heim, Managing Director beim Hypothekenzentrum (...)
(...) «Die Pensionskassen stehen vor der Wahl, ob sie in Obligationen investieren sollen, die eine negative Rendite abwerfen, oder ob sie beispielsweise mit Hypotheken wenigstens noch einen bescheidenen Ertrag erzielen wollen.» (...)

Von Philipp Lehnherr, Aargauer Tagblatt

Goldene Fessel: Eigentum im Baurecht

aus: BZ Berner Zeitung, 11.04.2017

(...) Ein Baurecht birgt viele Unwägbarkeiten. Hypothekarexperte Adrian Wenger vom VZ Vermögenszentrum bestätigt das: «Bei einem Baurecht sind die rechtlichen Verhältnisse so kompliziert, dass sich die finanziellen
Folgen kaum je abschätzen lassen.» (...)

Von Esther Diener-Morscher, BZ Berner Zeitung

Immorente kann Eigenheim retten

aus: KGeld, 31.03.2017

(...) Mit Hilfe einer Immorente lässt sich ein unfreiwilliger Verkauf des Eigenheims vorübergehend vermeiden. Unter diesem Motto hat das VZ Vermögenszentrum (Hauptsitz in Zürich) eine spezielle Form von Hypothek im Angebot. (...)

(...)Für seine Immorente verlangt das VZ einen etwas höheren Zinssatz als für normale Festhypotheken. Diesen Aufpreis begründet Lorenz Heim, Leiter des VZ-Hypothekenzentrums, vor allem mit den höheren Eigenkapitalkosten. Zudem bewege sich der Zinsfuss noch immer in der Nähe der durchschnittlichen Bankzinsen für klassische zehnjährige Hypotheken. Das VZ ist eines der ganz wenigen Finanzinstitute, die eine Immorente im Angebot haben. (...)

Von Fredy Hämmerli, KGeld

Sein Eigenheim geschickt nutzen

aus: Neue Zürcher Zeitung, 09.03.2017

(...) « Neben den bezahlten Hypothekarzinsen können weitere Kosten vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden. » (...)

von Adrian Wenger, Immobilienexperte beim VZ Vermögenszentrum.

Mit den Renten wackeln auch die Eigenheim-Träume

aus: Bündner Tagblatt, 04.03.2017

(...) Adrian Wenger, Finanzberater beim VZ Vermögenszentrum, sagt: «Bei uns ist das heute die meistgestellte Frage, wenn sich allmählich die Pensionierung abzeichnet.» Bei den Banken hingegen würden sich die Kunden oft nicht gar nicht getrauen, die Frage zu stellen. Der Kunde könnte bei seiner Bank ja auf dem Radar auftauchen. «Die Unsicherheit ist gross. Das VZ hat deshalb kürzlich beschlossen, die Beratung zu dem Thema auszubauen.» (...)

Von Niklaus Vontobel, Bündner Tagblatt

Was ist die Wohnung wert?

aus: Haus und wohnen.ch, 01.01.2017

(...) «Solange die Zinsen dermassen tief bleiben, besteht eigentlich kein Grund, sich allzu grosse Sorgen zu machen.» Falls sich das Blatt aber eines Tages wendet, würden laut der Einschätzung von Lorenz Heim die Lagekriterien wieder mehr Gewicht bekommen. (...)

von Jürg Zulliger, Haus und wohnen.ch

Ferienwohnungen - ein schlechtes Geschäft

aus: NZZ am Sonntag, 13.11.2016

(...) «Eine Ferienwohnung eignet sich nicht als Spekulationsobjekt», sagt Wenger deutlich. (...)

Von Üsé Meyer